Cross-Connects

Verbkabelung als Glasfaser oder Cat5e Kupfer

Die Verbindung innerhalb eines Rechenzentrums - zu einem anderen Kunden oder einem anderen Provider bezeichnet man als Inhouse-Kabel oder Cross-Connect.
Jeder Standort ist mit einer oder mehreren Vorverkabelung zum Meet-Me-Raum ausgestattet, in dem alle Verbindungen durchgeschaltet werden.

Je nach Anforderung lassen sich Cross-Connects als SingleMode Glasfaser oder als CAT5e Kupferverkabelung realisieren.

Für die Verschaltung fallen einmalige und monatliche Entgelte an. Die Verbindung ist komplett passiv.

Leistungsmerkmale:

  • direkte Verkabelung innerhalb des Rechenzentrums
  • keine aktiven Komponenten auf der Verbindung
  • geringes einmaliges und monatliches Entgelt
  • Lieferzeit < 5 Werktage