WDM Wellenlängen

Wellenlängen im Metro-Netzwerk

Unser Metro-Netzwerk in Frankfurt umfasst 8 Rechzentrums-Standorte und basiert auf Dark-Fiber Verbindungen die wir mit einer Kombination aus CWDM und DWDM selbst beleuchten. Innerhalb des als zwei sich schneidene Ringe realisierten Metro-Netzwerkes können wir auf verschiedenen Routen Wellenlängen zur Verfügung stellen. Diese können sowohl passiv als CWDM oder DWDM Kanal durchgeschaltet oder als Layer 1 realisiert werden. Der Transport einer Layer 1 Verbindung erfolgt dabei als DWDM-Kanal, die Übergabe an den Endkunden als Standard Singlemode 1310 nm. Die Konvertierung der Lichtfarbe passiert auf unserer eigenen WDM-Technik.

Leistungsmerkmale passiver WDM-Kanal:

  • CWDM Kanäle 1470, 1490, 1510, 1530, 1550, 1570, 1590 oder 1610 nm
  • DWDM Kanäle 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34 oder 35
  • Verschaltung über verschiedene Routen und über Rechenzentrums-Standorte hinweg möglich
  • Ende zu Ende Dämpfungsmessung mit Übergabeprotokoll
  • Bereitstellungszeit < 5 Werktage


Leistungsmerkmale Layer1 Transport:

  • Bandbreite 1 Gbit/s, 10 Gbit/s, 40 Gbit/s oder 100 Gbit/s
  • Übergabe an Endpunkten als 1310 nm Singlemode
  • Verschaltung über verschiedene Routen und über Rechenzentrums-Standorte hinweg möglich
  • Link-Loss-Forwarding
  • Monitoring der Dämpfungswerten auf allen Teilstrecken durch Webdiscount
  • Bereitstellungszeit < 15 Werktage